Sportbootführerschein Binnen (SBF Binnen)

Sportbootfuhrerschein_Binnen_200x285

Geltungsbereich

Amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten (unter Motor oder Segel) unter 15 Meter Länge (ohne Ruder und Bugspriet) auf den Binnenschifffahrtsstraßen(Link), vorgeschrieben für Fahrzeuge unter Motor mit mehr als 11,03 kW (15 PS).

Man kann den SBF Binnen ausschließlich für Segeln (SBF Binnen Segeln), ausschließlich für Motor (SBF Binnen Motor) oder für beides (SBF Binnen Segeln + Motor) erwerben. Der SBF Binnen Motor ist Pflicht für das Betreiben von Fahrzeugen unter Motor mit mehr als 11,03 kW (15 PS) auf den Binnenschifffahrtsstraßen(Link). Für Segelboote ohne Motor gibt es in Deutschland keine bundesweit geregelte Führerscheinpflicht. Betriebe, die Segelboote verleihen, verlangen regelmäßig die Vorlage des SBF Binnen Segeln. Seit dem 1. Mai 2012 entfällt der Sportbootführerschein Binnen für das Surfbrett ersatzlos. Auf den Binnenschifffahrtstraßen(Link) ist zum Führen von Segelsurfbrettern künftig kein Führerschein mehr erforderlich.

Voraussetzung

  • Mindestalter für den SBF Binnen Segeln ist 14.
  • Mindestalter für den SBF Binnen Motor ist 16.
  • Nachweis der Tauglichkeit durch Vorlage des „Ärztliches Zeugnis für Sportbootführerschein-Bewerber“(Link)
  • Bei volljährige Bewerbern Nachweis der Zuverlässigkeit durch Kfz-Führerschein oder Führungszeugnis

Prüfungsgebühren

Legt man die theoretische und praktische Prüfung unter Segeln und Motor an einem Tag ab, betragen die Kosten 76,68 €. Teilt man die Prüfung auf 2 Tage auf, betragen die Kosten insgesamt 99,15 €. Jede weitere Teilprüfung kostet 22,47 €.

zum Kurs