Termine und Infos zu den Prüfungen

Wichtige Termine für die Teilnehmer des SBF Binnen Kurses!

 

Vorbereitung

 

Segeln

II. Intensivworkshop -> 18./19. Juli 2020 von 11 – 16 Uhr

-> Anwesenheit an beiden Tagen

III. Intensivworkshop -> 15./16. August 2020 von 11 – 16 Uhr

-> Anwesenheit an beiden Tagen (ggf. im Anschluss Freigabe zum selbstständigen Üben)

Probeprüfung zur Vorbereitung auf die Segelprüfung -> 12. September 2020 von 10 – 13 Uhr

-> Anwesenheit für Alle!!!

Wer an den o.g. Terminen nicht teilnehmen kann, meldet sich über die Whatapp-Gruppe oder direkt bei Sabine ab!

 

Motor

Übungsfahrten + Prüfungsfahrt Yachtschule Harkortsee buchen

Seit dem 01.Juli 2020 besteht die Möglichkeit sich auf der Homepage der Yachtschule Harkortsee für die Übungsfahrten und die Prüfungsfahrt (Nicht die Prüfung an sich!) für den Motorbootteil anzumelden.

Hier ist es wichtig sich für die SBF-See anzumelden (https://yachtschule-harkortsee.de/sbf/sbf-see).

Warum SBF-See und nicht SBF-Binnen?

Bei dem SBF-Binnen Kurs kann man nicht ’nur‘ die Motorbootprüfung buchen.
Die SBF-See Prüfung umfasst außerdem nur zwei Prüfungsaufgaben mehr (Steuern nach Kompass und Peilen) und der Schein umfasst sowohl Binnen als auch See! Dafür müssen allerdings mind. 2 Übungsfahrten gebucht werden.

Die Übungstermine am Besten im Hinblick auf den Prüfungstermin ausrichten (siehe unten). So ist das Erlernte noch nicht vergessen.

Wenn Ihr schon wisst, zu welchem Termin Ihr die Motorbootprüfung machen wollt, bucht Ihr die Übungsfahrten über die Webseite (s.o.).

Weitere Fragen bzgl. der Übungsfahrten, etc. können am Besten direkt mit Sascha Hilgeris geklärt werden (0800 0 S A I L I N G (0800 0 7245464) oder info@yachtschule-harkortsee.de).

Die Motorprüfung solltet ihr vor der Segelprüfung (s.u.) absolviert haben.

 

Prüfungen

 

Prüfung Motor

Die Anmeldung zur Prüfung ‚Motor-Praxis‘ erfolgt über die Webseite Deutscher Segel-Verband.

Prüfungstermine findet Ihr hier :

(Gefilterte Ansicht – Stand 05.07.20)

Als Ort ‚58089 Hagen‘ wählen!

 

Prüfung Segeln

Die Anmeldung zur Prüfung ‚Segel-Praxis‘ erfolgt ebenfalls über die Webseite Deutscher Segel-Verband.

Prüfungstermine findet Ihr hier:

(Gefilterte Ansicht – Stand 05.07.20)

Als Ort ‚44263 Dortmund‘ wählen!

 

Für Fragen stehen Sabine und die Ausbilder gerne zur Verfügung.

 


Weitere Infos zu den praktischen Prüfungen

Prüfungsinhalte SBF-See (Motor)

  • Pflichtmanöver: Ablegen, Anlegen, Rettungsmanöver, Steuern nach Kompass, Peilen
  • Sonstige Manöver: Kursgerechtes Aufstoppen, Wenden auf engem Raum, Fahren nach Schifffahrtszeichen/Landmarken, Anlegen einer/s Rettungsweste/Sicherheitsgurts, Manöverschallsignale (von drei gestellten Aufgaben müssen zwei mit ausreichendem Ergebnis ausgeführt werden)
  • Knoten: Achtknoten, Kreuzknoten, Palstek, Einfacher Schotstek, Doppelter Schotstek, Stopperstek, Webleinstek, Webleinstek auf Slip, Rundtörn mit zwei halben Schlägen, Belegen einer Klampe mit Kopfschlag (von maximal sieben gestellten Knoten müssen sechs mit ausreichendem Ergebnis ausgeführt und deren Verwendung erklärt werden)

Zur ausreichenden Ausführung der Aufgaben sind jeweils maximal zwei Versuche erlaubt. Die Prüfung muss innerhalb eines Jahres abgeschlossen werden – Frist von der ersten abgelegten Teilprüfung bis zur letzten – andernfalls verfallen bereits bestandene Prüfungsteile. Die Wiederholung eines nicht bestandenen Prüfungsteils bzw. einer nicht bestandenen Prüfung ist nicht an demselben Tag möglich.

 

Prüfungsinhalte SBF-Binnen (Segeln)

  • Pflichtmanöver: Anlegen unter Segeln, Ablegen unter Segeln, Rettungsmanöver unter Segeln
  • Sonstige Manöver: Segel setzen/bergen, Wenden/Halsen, Anluven/Abfallen, Steuern nach Wind/Schifffahrtszeichen, Anlegen einer/s Rettungsweste/Sicherheitsgurts (von maximal drei gestellten Aufgaben müssen zwei mit ausreichendem Ergebnis ausgeführt werden)
  • Knoten: Achtknoten, Kreuzknoten, Palstek, einfacher Schotstek oder doppelter Schotstek, Stopperstek, Webleinstek, Webleinstek auf Slip, Rundtörn mit zwei halben Schlägen, Belegen einer Klampe mit Kopfschlag (von maximal sieben gestellten Knoten müssen sechs mit ausreichendem Ergebnis ausgeführt und deren Verwendung richtig erklärt werden).

 

Quelle: Deutscher Segler-Verband